Nutzungsbedingungen der Plattform 2°-Logistik

Willkommen bei 2°-Logistik (im Folgenden: „Plattform“ genannt), dem Online-Lexikon für Best Practice-Lösungen für eine klimafreundliche Logistik. Dieses Online Lexikon wird betrieben von uns, der Stiftung 2° – Deutsche Unternehmer für Klimaschutz. In diesen Nutzungsbedingungen werden die wechselseitigen Rechte- und Pflichten von uns und Ihnen als Nutzer der Plattform geregelt.

Auf der Plattform können Best Practice-Lösungen von Nutzern bereitgestellt werden. Wir stellen den Unternehmen lediglich eine Plattform zur Verfügung, um den unternehmerischen Klimaschutz zu fördern. Dies bedeutet, dass die inhaltliche Kontrolle in Ihren Händen und denen der anderen Benutzer liegt, die Inhalte schaffen und verwalten. Da wir uns dem Ziel verschrieben haben, Inhalte der Öffentlichkeit frei verfügbar zu machen, ist es grundsätzlich erforderlich, dass sämtliche Inhalte, die Sie beitragen, unter einer freien Lizenz stehen oder gemeinfrei sind.

Bitte beachten Sie, dass Sie für Ihre sämtlichen Beiträge, Bearbeitungen und Weiternutzungshandlungen verantwortlich sind. Es ist aus diesem Grund wichtig, dass Sie beim Einstellen von Inhalten vorsichtig vorgehen. In Anbetracht dieser Verantwortung sind Sie verpflichtet, die im Folgenden aufgestellten Regeln zu beachten.

1. Geltungsbereich der Nutzungsbedingungen

Diese Nutzungsbedingungen gelten für unsere Plattform, die auf der Website www.2gradlogistik.de betrieben wird.

2. Unsere Leistungen

2.1. Wir verschreiben uns dem Ziel, die Entwicklung und Implementierung von Best Practice-Lösungen für eine grüne Logistik voranzutreiben und hierzu eine Plattform bereitzustellen, auf der Sie Ihre Ideen der Öffentlichkeit kostenfrei zur Verfügung stellen können. Wir fungieren nur als Bereitstellungsdienst („hosting service“). In dieser Funktion unterhalten wir die Infrastruktur und stellen den organisatorischen Rahmen, der es unseren Nutzern ermöglicht, Ideen zu entwickeln und selbst neue Inhalte beizutragen.

2.2. Sämtliche bereitgehaltenen Inhalte werden von den Nutzern eingebracht. Die Inhalte werden von uns weder überwacht noch übernehmen wir Verantwortung für diese. Wir garantieren oder gewährleisten nicht, dass die von den Nutzern eingebrachten Inhalten wahrheitsgemäß, richtig oder verlässlich sind. Wir garantieren oder gewährleisten nicht, dass die von den Nutzern eingebrachten Best Practice-Lösungen tatsächlich zu den beschriebenen Erfolgen führen.

2.3. Wir sind nicht verpflichtet, die Plattform dauerhaft zu betreiben. D.h. wir können den Betrieb der Plattform jederzeit einstellen, ohne dass Ihnen dadurch Ansprüche entstehen.

3. Nutzung des Online Portals

3.1. Bei der Nutzung unserer Plattform können Sie:

  • eigene Inhalte (Text, Bilder etc.) bzgl. Best Practice-Lösungen einreichen, die dann bereitgestellt werden;
  • die Inhalte anderer Nutzer einsehen, herunterladen und privat wie gewerblich umsetzen

3.2. Wir sind jederzeit berechtigt, den Zugang zu einzelnen Inhalten zu sperren, z.B. wenn der Verdacht besteht, dass diese gegen geltendes Recht oder Rechte Dritter verstoßen. Sie haben keinen Anspruch auf Aufrechterhaltung einzelner Funktionalitäten der Plattform.

3.3. Wir sind um einen störungsfreien Betrieb der Plattform bemüht. Dies beschränkt sich naturgemäß auf Leistungen, auf die wir einen Einfluss haben. Uns ist es unbenommen, den Zugang zur Website aufgrund von Wartungsarbeiten, Kapazitätsbelangen oder aus anderen Gründen, ganz oder teilweise, zeitweise oder auf Dauer, einzuschränken.

4. Einstellen von Inhalten durch den Nutzer

4.1. Sie sind unmittelbar zu unseren Gunsten verpflichtet, bei der Erstellung und Verwendung eigener Inhalte sowie bei dem Setzen von externen Links keine Rechte Dritter zu verletzen.

4.2. Sie verpflichten sich unmittelbar zu unseren Gunsten, dass jedwede Inhalte, die in die Plattform eingestellt werden, weder durch ihren Inhalt oder die Form gegen geltendes Recht oder die guten Sitten verstoßen. Das Gleiche gilt für das Setzen von externen Links. Nicht erlaubt ist insbesondere das Verbreiten von folgenden Inhalten:

  • Rassismus
  • Gewaltverherrlichung und Extremismus irgendwelcher Art
  • Aufrufe und Anstiftung zu Straftaten und Gesetzesverstößen, Drohungen gegen Leib, Leben oder Eigentum
  • Hetzen gegen Personen oder Unternehmen
  • persönlichkeitsverletzende Äußerungen, Verleumdung, Ehrverletzung und üble Nachrede von Nutzern und Dritten sowie Verstöße gegen das Lauterkeitsrecht
  • urheberrechtsverletzende Inhalte oder Verletzungen von Markenrechten, Patenten oder anderen nach geltendem Recht bestehenden Schutzrechten
  • sexuelle Belästigung von Nutzerinnen und Nutzern und Dritten
  • Pornografie
  • anstößige, sexistische, obszöne, vulgäre, abscheuliche oder ekelerregende Materialien und Ausdrucksweisen

5. Weitere Mitwirkungspflichten des Nutzers

5.1. Ohne unsere ausdrückliche Gestattung dürfen Sie keine Werbung für sich oder Dritte machen. Das bedeutet insbesondere, dass Sie keine Nachrichten werbenden Inhalts ohne unsere Einwilligung und der Einwilligung des Empfängers verwenden dürfen (insbesondere: Spam-Nachrichten).

5.2. Für den Fall, dass die von Ihnen bereitgestellten Inhalte Hyperlinks auf Seiten Dritter enthalten, sichern Sie zu, dass Sie die Berechtigung zur Nutzung des Hyperlinks haben, und die Website, auf die verweisen wird („Landingpage“), mit geltendem Recht und Rechten Dritter vereinbar ist.

5.3. Es ist gestattet, einen Link auf die Plattform zu setzen, soweit er allein der Querreferenz dient. Wir behalten und das Recht vor, die Gestattung zu widerrufen.

5.4. Sie haben jedwede Tätigkeit zu unterlassen, die geeignet ist, den Betrieb der Plattform oder der dahinterstehenden technischen Infrastruktur zu beeinträchtigen und/oder übermäßig zu belasten. Dazu zählen insbesondere:

  • die Verwendung von Software, Skripten oder Datenbanken in Verbindung mit der Nutzung des Portals;
  • das automatische Auslesen, Blockieren, Überschreiben, Modifizieren, Kopieren von Daten und/oder sonstigen Inhalten, soweit dies nicht für die ordnungsgemäße Nutzung des Portals erforderlich ist.

6. Nutzungsrechte

Sie räumen uns ein räumlich und zeitlich unbeschränktes, unwiderrufliches auf Dritte übertragbares, nicht exklusives, unentgeltliches Recht ein, die eingestellten Inhalte auf der Website zu verwenden, zu bearbeiten und zu verwerten. Das schließt insbesondere das Vervielfältigungsrecht, das Verbreitungsrecht und das Recht der öffentlichen Wiedergabe mit ein. Sie verzichten zudem auf das Recht zur Urhebernennung. Unberührt davon bleibt Ihr Recht die eingestellten Inhalte anderweitig zu verwerten.

7. Haftung

7.1. Wir haften für die Inhalte der Plattform nur aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der auf der Plattform befindlichen Informationen wird nicht übernommen.

7.2. Im Übrigen ist unsere Haftung auf Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund, nach Maßgabe dieser Ziff. 7.2 eingeschränkt.

7.2.1. Wir haften nicht im Falle einfacher Fahrlässigkeit unserer Organe, gesetzlichen Vertreter, Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen, soweit es sich nicht um eine Verletzung vertragswesentlicher Pflichten handelt. Vertragswesentlich ist eine Pflicht, die für die Erreichung des Vertragszwecks von wesentlicher Bedeutung ist, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags also überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie vertrauen und vertrauen dürfen. Soweit wir dem Grunde nach wegen einer Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht oder wegen einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung auf Schadensersatz haften, ist diese Haftung auf Schäden begrenzt, die typischerweise vorhersehbar waren.

7.2.2. Die Einschränkungen dieses Ziff. 7.2 gelten nicht für unsere Haftung wegen vorsätzlichen Verhaltens, wegen eines arglistig verschwiegenen Mangels oder der Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie, wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

7.2.3. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse und -beschränkungen gelten in gleichem Umfang zugunsten unserer Organe, gesetzlichen Vertreter, Angestellten und sonstigen Erfüllungsgehilfen.

8. Freistellungsanspruch

Sie stellen uns und unsere Mitarbeiter bzw. Beauftragten für den Fall der Inanspruchnahme wegen vermeintlicher oder tatsächlicher Rechtsverletzung und/oder Verletzung von Rechten Dritter durch von Ihnen im Zusammenhang mit der Nutzung der Website vorgenommenen Handlungen von sämtlichen sich daraus ergebenen Ansprüchen Dritter frei.

9. Schlussbestimmungen

9.1. Sollte der Vertrag unwirksame Regelungen enthalten, bleibt die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.

9.2. Gerichtsstand ist, wenn der Vertragspartner Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, an unserem Sitz. Auf den vorliegenden Vertrag ist ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts anwendbar.